1 und 1 ½ Zimmer-Wohnungen in München: Wie bezahlbar ist das Wohnen in den Studentenvierteln?

Presse

GeoMap-Angebotsdauer-EFH

1 und 1 ½ Zimmer-Wohnungen in München: Wie bezahlbar ist das Wohnen in den Studentenvierteln?

(Leipzig, 11. Oktober 2021). Bundesweiter Semesterstart an deutschen Universitäten und Hochschulen. Studierende sind auf der Suche nach kleinen und bezahlbaren Wohnungen. Allein in München verteilten sich im Wintersemester 2019/2020 insgesamt 134.873 Erst- und Alt-Studierende auf die 22 Universitäten und Hochschulen der Stadt. Das entspricht knapp zehn Prozent von Münchens Einwohnern.

In München gab es in den letzten zwölf Monaten insgesamt 17.359 Wohnungsangebote mit weniger als zwei Zimmern. Dies macht einen Anteil von 33,4 Prozent am gesamten Münchner Wohnungsmarkt aus.

​Die meisten Wohnungen unter zwei Zimmern hat Schwabing-West mit 1.289 Angeboten in den letzten zwölf Monaten. Dies entspricht einem Gesamtanteil von 41,9 Prozent am Münchner Wohnungsmarkt. Im Vergleich zum Vorjahr gab es in Schwabing-West nur 874 Wohnungsangebote mit weniger als zwei Zimmern. Auf Platz zwei folgt die Maxvorstadt mit 1.201 Wohnungsangeboten unter zwei Zimmern. Dies macht einen Anteil von 41,1 Prozent am gesamten Wohnungsmarkt aus. Die beiden Stadtbezirke verdeutlichen, dass sich die meisten 1-1 ½ Zimmer-Wohnungen in direkter Universitätsnähe befinden. München bietet somit eine gute Basis für die perfekte Studentenstadt.

Doch wie teuer sind diese Wohnungen?

Die höchsten durchschnittlichen Mietpreise pro Quadratmeter der letzten zwölf Monate findet man im Stadtbezirk Altstadt-Lehel. Hier betrug die Miete 27,50 Euro je m² für Wohnungen mit weniger als zwei Zimmern. Im Vergleich zum Vorjahr ist dies ein Preisrückgang von -1,5 Prozent (27,91€).  Auf den Plätzen zwei und drei folgen die Stadtbezirke Ludwigsvorstadt-Isarvorstadt mit 26,90 Euro je m² sowie Schwabing-West mit 26,48 Euro. Auch hier verzeichnen beide Stadtbezirke Mietpreisrückgänge von -4,3 Prozent bzw. -4 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

GeoMap_Angebotsdauer-EFH-Top10

Der niedrigsten durchschnittlichen Mietpreis pro Quadratmeter der letzten zwölf Monate ist in Allach-Untermenzing zu finden. Hier betrug die Miete 20,55 Euro je m² für Wohnungen mit weniger als zwei Zimmern. Dies ist ein Preisanstieg von +1,9 Prozent im Vergleich zum Vorjahr (20,17€). Auf den Plätzen zwei und drei folgen die Stadtbezirke Aubing-Lochhausen-Langwied mit 21,03 Euro je m² sowie Hadern mit 21,39 Euro je m². Hier sind erneut Mietpreisrückgänge von -0,7 Prozent bzw. -1 Prozent im Vergleich zu Vorjahr zu verzeichnen.

GeoMap_Angebotsdauer-EFH-Top10

Obwohl die Anzahl der Studierenden in München steigen und somit auch die Anzahl der Wohnungsangebote unter zwei Zimmern attraktiver und mehr werden, verzeichnet dennoch fast jeder Stadtbezirk einen Mietpreisrückgang dieser Wohnungsklasse.

Analysiert wurden die Angebote der vergangenen zwölf Monate in München für Wohnungen mit weniger als zwei Zimmern aufgeteilt nach Stadtbezirken. Die Preisentwicklung der Mieten pro Quadratmeter wurden auf Basis der Vorjahre getroffen und verglichen. Die Zahl der Studierenden wurden dem Statistischen Amt München entnommen.

GeoMap ist die Online-Datenbank für die professionelle Recherche am Immobilienmarkt. Neben Verkaufs- und Vermietungsdaten stehen zahlreiche nützliche Informationen zur Verfügung wie sozioökonomische Daten, Sonderkarten, fundierte Marktberichte und eine geprüfte Aufstellung aktiver Bauträger und Projektentwickler.

 Über Real Estate Pilot AG

Die Leipziger Real Estate Pilot AG entwickelt und betreibt Online-Anwendungen für die Immobilienwirtschaft. Unter dem Dach der Real Estate Pilot AG werden Anwendungen im Bereich der Digitalisierung von standardisierten Prozessen in der Immobilienwirtschaft angeboten. Die Lösungen begleiten dabei von der ersten Idee eines Immobilienprojektes über die Berechnung der Wirtschaftlichkeit einer Immobilieninvestition bis hin zum vollständigen Abverkauf und laufenden Betrieb. Über 50.000 Nutzer agieren bereits auf den angebotenen Plattformen.

https://www.realestatepilot.com

Pressemeldung zum Download

Karte zum Download

(Die Verwendung der Bilder ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei.
Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: geomap.immo)