Hier ist die „Stille Nacht“ an Heiligabend in Leipzig möglich

Presse

GeoMap-Leipzig-Laermbelastung

Vor allem im Norden und Osten hohe Lärmbelastungen durch Straßenlärm

(Leipzig, 18. Dezember 2020) Nach dem ereignisreichen Jahr 2020 steigt die Vorfreude auf besinnliche und ruhige Weihnachten. Die neue GeoMap-Analyse zeigt, wo in Leipzig eine „Stille Nacht“ an Heiligabend möglich ist.

Laut Weltgesundheitsorganisation WHO sollte die Lärmbelastung auf Balkonen, Terrassen und anderen Außenanlagen einen Pegel von 55dB nicht überschreiten, um die Bewohner davor zu beschützen am Tag ernsthaft verärgert zu sein (https://www.who.int/docstore/peh/noise/Comnoise-4.pdf, Seite 61).

Am ruhigsten wohnt es sich in Leipzig im Ortsteil Knautkleeberg-Knauthain. Hier werden 6,2 Prozent der Ortsteilfläche mit mehr als 55dB belastet. Dahinter folgen Großzschocher und Böhlitz-Ehrenberg mit jeweils 10,3 Prozent und 10,8 Prozent der Ortsteilfläche mit mehr als 55dB.

In Ortsteil Heiterblick ist die Lärmbelastung am größten. Hier werden 62,5 Prozent der Fläche mit mehr als 55 dB belastet. Auf den Plätzen folgen Althen-Kleinpösna und Engelsdorf mit jeweils 56,5 Prozent und 53,2 Prozent.

GeoMap-Leipzig-StilleNacht-TopLast

Analysiert wurde der Straßenverkehr mit Straßen mit einem Verkehrsaufkommen von jährlich über drei Millionen Kraftfahrzeugen. LDEN ist der Tag-Abend-Nacht-Lärmindex und umfasst 24 Stunden. Lärmkartierung nach Umgebungslärmrichtlinie Stand 05/2020.

GeoMap ist die Online-Datenbank für die professionelle Recherche am Immobilienmarkt. Neben Verkaufs- und Vermietungsdaten stehen zahlreiche nützliche Informationen zur Verfügung wie sozioökonomische Daten, Sonderkarten, fundierte Marktberichte und eine geprüfte Aufstellung aktiver Bauträger und Projektentwickler.

Pressemeldung zum Download

Karte zum Download

(Die Verwendung der Bilder ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei.
Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: geomap.immo)