5 Jahre Immobilien.Markt.Daten von geomap

Presse

PropTech feiert fünfjähriges Bestehen

(Leipzig, 24. Juni 2020) Mehr als 14 Millionen aktuelle und historische Objekte in der Datenbank: Am 24. Juni 2015 gestartet, feiert geomap jetzt seinen 5. Geburtstag. Steigende Nutzerzahlen, neue Funktionen und noch mehr Immobiliendaten unterstreichen die Erfolgsgeschichte von geomap als Deutschlands größte Online-Plattform für Immobilien.Markt.Daten.

Entstanden ist geomap aus einem Forschungsprojekt mit der HHL Leipzig Graduate School of Management. Ziel damals war es, zu untersuchen, wie die große Menge an Immobilienmarktdaten für die Marktteilnehmer zur Verfügung gestellt und nutzbar gemacht werden kann. Heute wird mit der Integration von Immobilien- und Marktdaten von Österreich und der Schweiz der gesamte DACH-Raum abgedeckt.

„2020 ist bei weitem das spannendste Jahr bei geomap“, sagt Marco Hoffmann, Geschäftsführer der geomap GmbH. „Mit unserem Online-Assistenten geomap intern haben wir für unsere Nutzer die Möglichkeit geschaffen, auch eigene Objektdaten in die Anwendung einzubringen. Und mit der Enterprise-Lizenz stellen wir nun auch eine Unternehmenslösung zur Verfügung. Gleichzeitig haben wir unsere Datenbasis erweitert und den DACH-Raum nun vollständig in geomap abgebildet.“

„Weitere Funktionen und die Aufnahme weitere Immobiliendaten in geomap sind schon in Planung“, berichtet Hoffmann weiter. „Nächstes Ziel ist es, die Bekanntheit von geomap weiter zu steigern. Aus diesem Grund werden wir auch unser neues Corporate Design in Kürze ausrollen.“

Immobiliendaten – an einem Platz, auf einen Blick

geomap ist die Online-Datenbank für die professionelle Recherche am Immobilienmarkt und bietet Bauträgern, Projektentwicklern, Immobilienvertrieben, Maklergesellschaften und Investoren damit eine zentrale Online-Plattform für das Management, die Recherche und Analyse von Immobiliendaten. Neben Verkaufs- und Vermietungsdaten stehen zahlreiche nützliche Informationen zur Verfügung wie sozioökonomische Daten, Sonderkarten, fundierte Marktberichte und eine geprüfte Aufstellung aktiver Bauträger und Projektentwickler.

Die vollständige Pressemitteilung als PDF herunterladen.